Impressum - AGB's - DSGVO

Impressum und Opens internal link in current windowDatenschutzerklärung >>>>
(Administration, keine Besuchsadresse!)
Panacea 4U Deutschland UG (haftungsbeschränkt)
Von-Eicken-Str. 13
D - 22529 Hamburg

Visiting office:
Sportallee 41
D - 22335 Hamburg


Telefon: +49-(0)40-416 288 31
Telefax:  +4932 2231 25346
Internet: www.panacea.de
Opens window for sending emaileMail>>>>

Geschäftsführer
Wolfgang Wannoff
epost[at]panacea4u[dot]de

Datenschutzbeauftragter:
Wolfgang Wannoff
epost[at]panacea4u[dot]de

Panacea 4U Deutschland UG (haftungsbeschränkt):
Handelsregister Hamburg B

Umsatsteuer-ID/VAT-ID: DE

Gläubiger-Identifikationsnummer ausgegeben von der
Bundesbank zwecks Teilnahme am SEPA Lastschriftverfahren:
DE66ZZZ00001388791

Bankverbindungen:
Commerzbank Hamburg, Deutschland
IBAN: DE30 2004 0000 0401 9717 00
BIC: DER SDE FF 200

Postbank

IBAN: DE19 4401 0046 0349 0694 62
BIC: PBNKDEFF

HSBC Bank plc, Nur für Überweisungen aus Großbritannien zu verwenden:
133 Regentstreet, London W1B 4HX, England
account: 82591391, branch sort code: 40-06-02
IBAN: GB19MIDL40060282591391
BIC: MIDLGB22

QM Handbuch Wird auf Anfrage nei Bedarf beantwortet

telc zertifiziertes Prüfungszentrum No.:1151304

Opens external link in new windowAGB´s

Haftungsausschluss
1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

5. Google™ Analytics
Diese Website benutzt Google™ Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte De-Aktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Weitere Erläuterungen auf unserer Seite: Opens internal link in current windowDatenschutzerklärung

 

AGB's

 

Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von medizinischem Personal und weiteren                           Serviceleistungen

 1. Definition und Geltungsbereich

Panacea 4U vermittelt Ärzte und anderes medizinisches Personal hauptsächlich für eine feste Anstellung in einer Einrichtung. Zeitlich begrenzte Vermittlungen für Vertretungen werden vom jeweiligen Arzt ausschließlich auf Honorarbasis durchgeführt. Die Vermittlung erfolgt in stationäre Institutionen, in Praxen (MVZ) oder sonstige Institutionen bzw. an Privatpersonen. (nachfolgend Institution genannt). Darüber hinaus erbringt Panacea 4U Dienstleistungen im Bereich Fortbildung für Mediziner und Gesundheitsberufe die teilweise in eigener Regie und teilweise vermittelnd angeboten werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsvorfälle von und mit Panacea 4U.

2. Dienstleistung von Panacea 4U

Vermittelt wird medizinisches Personal welches sich bei Panacea 4U für eine zukünftige Stellenvermittlung registriert, bzw. aufgrund einer Anfrage einer Institution rekrutiert werden konnte. Die Registrierung bei Panacea 4U ist für Arbeitnehmer & Arbeitgeber / Auftraggeber kostenlos. Arbeitnehmer zahlen keine Gebühren an Panacea 4U. Das Vermittlungshonorar wird vom zukünftigen Arbeitgeber getragen.

Panacea 4U wird auch direkt für Einrichtungen wie Kliniken etc. tätig um in der Personalsuche aktiv zu unterstützen.  
Die Dienstleistung beinhaltet je nach vorheriger Absprache eine Beratung der Institution und oder des Arbeit-/Auftragnehmers. Zum Dienstleistungsprozess gehört ggf. Auch die Verhandlung zwischen der Institution und dem Arbeit-/Auftraggeber. Die Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen, sowie ggf. die Honorarabrechnungen. Weiterhin steht Panacea 4U für alle den Geschäftsvorfall betreffenden Angelegenheiten zur Verfügung. Für internationale Arbeitnehmer leistet Panacea 4U jede notwendige Hilfestellung bei Behörden die zur Erlangung der Approbation/BE (n. §§3 oder 10 BÄO) und ggf. Visa- und Arbeitsgenehmigungen, Facharztanerkennungen etc.

Die Einrichtung / Institution und der Arbeit-/Auftragnehmer vereinbaren unter Mitwirkung von Panacea 4U die Erbringung von Dienstleistungen in einem bestimmten Zeitraum. Bei einer Festanstellung wird der Arbeitsvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer autark ausgehandelt. Auf Wunsch kann Panacea 4U beratend mitwirken. Der Arbeit-Auftragnehmer handelt bei Locum-Stellen (Vertretungsstellen) wirtschaftlich eigenständig und eigenverantwortlich. Bei z.B. ärztlichen Tätigkeiten, wie Planung, Durchführung, Dokumentation und Überprüfung von Diagnostik und Therapie in Kooperation mit den zu versorgenden Patienten und den angestellten Ärzten und Pflegedienstmitarbeitern der Institution und niedergelassenen, für die Patienten zuständigen Ärzten. Dies gilt sinngemäß ebenfalls für alle anderen medizinischen Berufsgruppen.

2.1
Fortbildungsveranstaltungen werden mit bewährten, qualifizierten Dozenten (m/w) durchgeführt. Sofern bei einer Fortbildungsveranstaltung Panacea 4U nur als Vermittler auftritt, liegt die gesamte Verantwortung bei der durchführenden Organisation. Die Verträge werden in diesem Fall zwischen Auftraggeber und der durchführenden Organisation abgeschlossen, selbst wenn das Inkasso für die Fortbildungsveranstaltung von Panacea 4U durchgeführt wird. Veranstaltung bei denen Panacea 4U lediglich vermittelnd tätig ist werden entsprechend gekennzeichnet.

Fortbildungsveranstaltungen bedingen in den meisten Fällen eine Mindestteilnehmerzahl, die in der Ausschreibung genannt wird. Kommt diese Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kann die Veranstaltung von Panacea 4U abgesagt werden. Die bereits bezahlten Teilnahmegebühren werden in diesen Fällen zu 100% erstattet.  

Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist für eine verbindliche Anmeldung an Fortbildungs- veranstaltungen zum jeweils angegeben Datum obligatorisch. Eine Erstattung der Gebühren nach dieser „deadline“ ist nicht möglich.

2.2
Als lizenziertes telc Prüfungszentrum führt Panacea 4U Sprachprüfungen für die telc Organisation durch. Telc ist ein von allen deutschen Ämtern, Botschaften, Hochschulen und einigen Landesprüfungsämtern für die Medizin-Fachsprache zwecks Approbationsanerkennung anerkannt. Panacea 4U erbringt für telc bestimmte Leistungen am Standort. Panacea 4U haftet nicht für eventuelle Fehler oder Versäumnisse, die in diesem Zusammenhang außerhalb des Einflussbereiches von Panacea 4U liegen.

Online Anmeldungen zu einer Prüfung sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Prüfungsgebühren innerhalb von 4 Tagen. Eine Stornierungsmöglichkeit gibt es ausdrücklich nicht, da mit der Anmeldung eine Platzgarantie bei der angemeldeten Prüfung verbunden ist. Wird die Zahlungsfrist von 4 Tagen versäumt, kann die Platzgarantie aufgehoben werden. Die Verpflichtung zur Zahlung der Prüfungsgebühren und ggf. Verspätungs- und Eilauswertungsgebühr entfällt jedoch nicht. In diesen Fällen wird ein Ausweichtermin angeboten. Eine Stornierung oder Verschiebung des Prüfungstermins ist gegen Zahlung einer Administrationsgebühr bis zum 31. Tag vor dem Prüfungstermin zulässig. Nach dem 31. Tag vor dem Prüfungstermin ist keine Stornierung mehr möglich, sondern lediglich eine Verschiebung des Prüfungstermins gegen eine Administrationsgebühr ist möglich, bis zum 9. Tag vor dem Prüfungstermin. Danach ist nur noch eine Aussetzung der Prüfung auf einen zukünftigen Termin möglich wenn eine krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit vorliegt, die durch ärztliches Attest bestätigt werden muss. In diesem Fall ist die Terminverschiebung kostenlos.

2.1 Teilnahmebescheinigungen – Zertifikate

Auf Wunsch erhalten Teilnehmer einer Fortbildung eine Teilnahmebescheinigung. Sofern die Fortbildung von der Ärztekammer zertifiziert wurde können bei den entsprechenden Voraussetzungen die entsprechenden Fortbildungspunkte (CME) gutgeschrieben werden. Bei Kursen die zu Zertifikaten führen (z.B. telc Sprachprüfungen) wird Panacea 4U für die Ausstellung und Auslieferung der Zertifikate sorgen. (Panacea ist zertifiziertes telc Sprachprüfungszentrum)

3. Befähigungsnachweise bei Stellenvermittlung

 Der Arbeitnehmer/Arbeitgeber erklärt sich einverstanden, dass Panacea 4U alle notwendigen Nachweise einfordert, die für die Besetzung der jeweiligen Stelle erforderlich sind. Hierzu gehören z.B. ein CV (Lebenslauf), Approbations- Facharzturkunde, Kammer-Mitgliedschaft (CGS), soweit vorgeschrieben (auch ausländische), PFZ, arbeitsmedizinische Auskünfte, Referenzen, Pass / Personalausweis, Anstellungsvertrag (Zusage) etc.

4. Auftragsabwicklung

Panacea 4U benachrichtigt entweder interessierte Arbeit-/Auftragnehmer über mögliche Stellen oder Einsätze oder weist Institutionen geeignete Bewerber nach. Die Zustimmung zu einer Anstellung bzw. Locum-Tätigkeit erfolgt immer durch die Institution. Der Arbeit-/Auftragnehmer erhält über Panacea 4U einen von der Institution unterschriebenen Anstellungsvertrag oder einen Honorarvertrag. Bei Honorarverträgen kann im Einzelfall der Vertrag auch von Panacea 4U ausgefertigt sein. Die Institution erhält über Panacea 4U entweder ein Vertragsdoppel vom Arbeit- /Auftragnehmer unterzeichnet oder einen separaten Vertrag.

5. Locum-Tätigkeit (Vertretungsarzt)

Der Auftragnehmer übt seine Tätigkeit grundsätzlich freiberuflich aus. Der Auftragnehmer ist und wird nicht Angestellter der Institution oder von Panacea 4U. Der Einsatz des Auftragnehmers ist zeitlich begrenzt. Die Institution ist nicht der einzige Auftraggeber des Auftragnehmers.

Die Institution ist gegenüber dem Auftragnehmer nicht weisungsberechtigt. Insbesondere hat die Institution keine Weisungsbefugnis im Hinblick auf die Gestaltung der Dienstzeiten. Die zwischen Institution und dem Auftragnehmer vereinbarte Einsatzdauer und die vereinbarten Dienstzeiten werden im Honorarvertrag festgelegt. Dieser kann während des Einsatzes im beiderseitigen Einverständnis modifiziert werden.

 

5.1. Abrechnung

Der Auftragnehmer lässt den Abrechnungsschein (time-sheet) von der Institution oder von Panacea 4U zur Verfügung gestellt wurde, und der die erbrachten Arbeitsstunden von der Institution unterschreiben und händigt der Institution eine Kopie aus. Die Institution quittiert den Empfang der Kopie auf dem Abrechnungsschein. Abgerechnet werden die tatsächlich erbrachten Zeiten. Abrechnungsintervall ist die ¼-Stunde (15 Minuten). Die Institution haftet ggf. für die mindestens garantierten Abrechnungsstunden.

Der Auftragnehmer übergibt den unterschriebenen Abrechnungsschein an Panacea 4U. Panacea 4U schreibt im Namen des Auftragnehmers (Inkassovollmacht) eine Rechnung für die erbrachte Leistung und leitet diese an die Institution weiter. Die Abrechnung erfolgt standardmäßig wöchentlich oder nach Absprache.

 5.2 Dienstkleidung, Hilfsmittel

Der Auftragnehmer setzt seine eigene Dienstkleidung ein. Sollte die Institution spezielle Kleidung (z.B. Funktionskleidung für OP etc.) vorschreiben, so wird sie diese dem Auftragnehmer unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Die zur Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Hilfsmittel, Werkzeuge und Materialien werden ggf. vom Auftragnehmer gestellt. Die Institution hat die hierfür nachweisbaren Kosten zu tragen. Die Institution kann verlangen, dass sie die o. g. Hilfsmittel, Werkzeuge und Materialien dem Auftragnehmer unentgeltlich zur Verfügung stellen kann. 

 5.3. Sorgfaltspflicht des Auftragnehmers

Der Auftragnehmer verpflichtet sich die ihm übertragenen Aufgaben sorgfältig, sachgerecht, nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. Ggf. sind hierbei die Gepflogenheiten und Vorschriften des Landes, in dem die Dienstleistung erbracht wird, zu beachten.

 5.4 Kündigung / Aufhebung

Verträge zur Personalvermittlung können jederzeit mit einer Frist von 1 Monat gekündigt werden. Honoraransprüche für bereits vermitteltes Personal, bzw. bereits vorgeschlagenes Personal, auch wenn die Verträge zwischen Einrichtung/Institution und Arbeitnehmer erst nach Beendigung des Vertrages Zustandekommen, bleiben bestehen.

6. Schweigepflicht
Der Auftragnehmer verpflichtet sich, über alle ihm bekannten Angelegenheiten der Institution, einschließlich anderer Mitarbeiter und Patienten, Verschwiegenheit zu wahren. Diese Verpflichtung gilt über die Laufzeit dieses Vertrages hinaus. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften des Landes in dem die Dienstleistung erbracht wird zu beachten. Panacea 4U wird alle persönlichen Daten des Auftrag-/Arbeitnehmers mit größter Diskretion behandeln. Der Auftrag-/Arbeitnehmer willigt jedoch darin ein, dass Panacea 4U die relevanten persönlichen Daten seinen Partnerorganisationen bzw. Auftraggebern / Institutionen überlässt, soweit dies für das Zustandekommen des Vertrages üblich oder notwendig ist und diese ggf. elektr. übermittelt.

 7. Stornierung - Verhinderung

 Falls der Auftrag-/Arbeitnehmer die Dienstleistung aus wichtigem Grund nicht erbringen kann, wird der Auftrag-/Arbeitgeber die Institution und Panacea 4U umgehend informieren. Sollte in anderer Auftrag-/Arbeitnehmer zur Verfügung stehen, wird dies der Institution durch Panacea 4U mitgeteilt. Eine Pflicht zur Leistungserbringung durch Panacea 4U besteht nicht.

8. Kündigung

Alle Vertragspartner können diesen Vertrag (Vermittlungsvertrag) beim Vorliegen eines wichtigen Grundes jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Wird der Vertrag ohne das Vorliegen eines wichtigen Grundes gekündigt, so hat Panacea 4U vom Kündigenden Anspruch auf eine Bearbeitungsgebühr (gilt nur für Vertretungsarztstellen) in Höhe von mindestens € 200,00 oder 10% restlichen Honorarsumme für den Zeitraum des geschlossenen Vertrages, längstens für 1 Jahr, zuzüglich der jeweils geltenden MwSt.

 

 9. Haftungsausschluss

Panacea 4U übernimmt keine Haftung für die erbrachten Leistungen und die Verfügbarkeit. Ein Schadensersatzanspruch gegenüber Panacea 4U aus der Tätigkeit des Auftrag- /Arbeitnehmers oder Ausfall durch unbegründetes Nichterscheinen ist ausgeschlossen. Panacea 4U kann naturgemäß keinerlei Garantie für eine erfolgreiche Personalvermittlung abgeben. Aus dem Grund erhebt Panacea 4U grundsätzlich nur ein erfolgsabhängiges Honorar, es sei denn es wird schriftlich etwas anderes vereinbart. Sollte ein Arbeitnehmer innerhalb von 3 Monaten nach Vertrags- Arbeitsbeginn die Stelle kündigen erstattet Panacea 4U 70% des geschuldeten Honorars sofern dies bereits geleistet wurde, kündigt der Arbeitgeber erstattet Panacea 4U 60%. Dies gilt nicht bei zeitlich begrenzten Verträgen bis zu einer Laufzeit von 3 Monaten.

Eine Garantie für einen bestimmten Lernerfolg oder dem Erreichen eines Zieles bei einer Fortbildungsveranstaltung kann es aus natürlichen Gründen ebenfalls nicht geben.

 10. Bestandsschutz

Die Vermittlung des Auftrag-/Arbeitnehmers erfolgt exklusiv durch Panacea 4U. Ein Vertragsabschluss zwischen der Institution und dem Auftrag-/Arbeitnehmer ohne Zahlung einer Vermittlungsprovision an Panacea 4U ist innerhalb von 12 Monate nach Ende der letzten vermittelten Tätigkeit nicht möglich. Das gleiche gilt für Verträge zwischen dem Auftrag- /Arbeitnehmer und einer anderen juristischen Person für den gleichen Arbeitsort. Bei Vertragsverletzung hat Panacea 4U Anspruch auf Auszahlung einer Konventionalstrafe in Höhe der doppelten Vermittlungsprovision für alle erbrachten Leistungen, mindestens jedoch € 5000, - zzgl. der gesetzlichen MwSt. Für die Konventionalstrafe haften der Auftrag-/Arbeitnehmer und die Institution gesamtschuldnerisch. 

Ergibt sich in Folge aus einer Vermittlung auf Zeit eine Festanstellung entfällt dies Bestandsschutz-Klausel.  

 11. Verjährung

Ansprüche müssen von allen Parteien spätestens sechs Monate nach Beendigung des vermittelten Auftrags schriftlich geltend gemacht werden. Lehnt die Gegenpartei den Anspruch ab oder erklärt sie sich innerhalb von zwei Wochen nach der Geltendmachung des Anspruchs, so verfällt dieser, wenn er nicht innerhalb von zwei Monaten nach der Ablehnung oder dem Fristablauf gerichtlich geltend gemacht wird.

 12. Datenschutzbestimmung

Die Vertragspartner (Institution und Arzt) erklären sich mit der elektronischen Speicherung und Weitergabe der Daten an die jeweils anderen Vertragspartner durch Panacea 4U einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an andere Personen oder Institutionen erfolgt grundsätzlich nicht, mit Ausnahme der unter Punkt 6 genannten Umstände. Alle Daten werden auf Verlangen vollständig gelöscht.

Im Übrigen finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung (DSGV / BDSG) im Internet: http://www.panacea.de/service/datenschutzerklaerung.html

13. Gerichtstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort, mit Ausnahme der dem Vertrag zugrunde liegenden Dienstleistungen des Auftrag-/Arbeitnehmers, ist Hamburg.                   

 
20. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit eines Teils dieser Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Sofern in diesen Geschäftsbedingungen keine anders lautenden Regelungen getroffen sind, gelten die Vorschriften des BGB.

Änderungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Die Vertragsparteien bestätigen, dass die vorgenannten Bestimmungen im Einzelnen ausgehandelt worden sind.  

Ist kein schriftlicher Vertrag vor einer Vermittlung unterzeichnet worden, wird die konkludierende Zustimmung zu diesen Bedingungen unterstellt.

 

Panacea 4U Deutschland UG , D-22335 Hamburg • Sportallee 41

(+49(0)40-416 288 31 • Fax +49(0)322 2312 5346

epost@panacea4u.de • internet: http//www.panacea.de

StNr./Taxno: 45/749/00285, USt .(VAT) ID: DE248196303

Geschäftsführer. / Direktor Wolfgang Wannoff, Handelsregister: Hamburg

Stand: November 2019

Gebührentabelle für die Vermittlung von Medizinern und Pflegepersonal

 

  1. Vertretungsärzte
    wird derzeit von Panacea 4U standardmäßig nicht angeboten

  2. Pflegekräfte

Internationale Pflegekräfte werden überwiegend nur im Projekt angeboten. Die Honorarvereinarung ist indidviduel und abhängig vom vereinbarten Leistungspaket.

  1. Mediziner
    Standardvereinbarung, nur erfolgsabhängig, Vermittlung ohne vorherige Beauftragung

15% vom Jahresgehalt (Monatsgehalt x 12), vom geltenden Tarifvertrag,
mindestens jedoch werden die Leistungen des entsprechenden Tarifvertrages des Marburger Bund herangezogen. Sollte der von uns vermittelte Kandidat innerhalb von drei Monaten nach Dienstbeginn wieder aus Ihren Diensten ausscheiden, ohne in ein mit Ihnen verbundenes Unternehmen zu wechseln (Konzernzugehörigkeit oder Kooperation) oder in eine regelmäßige freiberufliche Tätigkeit in der Einrichtung oder einem mit der Einrichtung verbundenem Unternehmen zu wechseln, erstatten wir das bereits gezahlte Honorar zu 50% unabhängig davon welche Seite den Vertrag gelöst hat.

Bei Suchaufträgen kann je nach Umfang der vereinbarten Listung ein individuelles Honorar festgelegt werden.

 

 

011119-01